Kaiser

Prof. Dr. Heinz-Jürgen Kaiser
InstitutfürPsychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg

Nägelsbachstr. 25
91052 Erlangen
Tel: 09131 / 8526528
Mail: kaiser@geronto.uni-erlangen.de


geboren 1945

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

 Handlungstheorie, Verkehrspsychologie (mit Schwerpunkt alte Menschen im Straßenverkehr)

Qualifikation, wiss. Abschlüsse:

 Diplom im Fach Psychologie 1971 an der Universität Bonn,
1979 Promotion im Fach Psychologie (Nebenfächer Psychopathologie, Soziologie) an der Universität Erlangen-Nürnberg,
Habilitation 1988 Erlangen (Handlungs- und Lebensorientierungen alter Menschen)

Funktionen:

 außerplanmäßiger Professor und Akademischer Direktor am Institut für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg
Leiter der MPTO-Obergutachtenstelle Verkehrspsychologie der Universität Erlangen-Nürnberg
Seit 1998 1. Vorsitzender der Interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für Angewandte Gerontologie e.V., (IAAG), Erlangen
20002002 Geschäftsführender Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG)
Bis 2002 Mitglied der Projektgruppe "Optimierung der Verkehrssicherheitsarbeit für Senioren" der Bundesanstalt f. Straßenwesen (BASt)
20032006: Leiter des deutschen Teils des EU-Forschungsprojekts SIZE (Mobilitätsbedingungen alter Menschen und Lebensqualität)

Aktuell:

  • Alternsforschung als Lebensweltforschung. Ein Vorschlag zur Förderung der Interdisziplinarität in der Alternsforschung. In: Wahl, H.-W. & Mollenkopf, H. (Hrsg.) Alternsforschung am Beginn des 21. Jahrhunderts. Alterns- und Lebenslaufkonzeptionen im deutschsprachigen Raum. Berlin: Akademische Verlagsgesellschaft 2007, 249-261
  • Work Life Balance aus der Sicht der Gerontologie in: Esslinger, A.S. & Schobert, D. (Hrsg.) Bedeutung und Förderung der Work-Life Balance: Ein Gewinn für alle Beteiligten. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 2007, 97-121
  • Sozialpsychologie des Alterns. In: Oswald, W:D. & Fleischmann, U. Gerontopsychologie. Berlin: Springer (im Druck)
  • Psychologische Intervention und Prävention. In: Oswald, W:D. & Fleischmann, U. Gerontopsychologie. Berlin: Springer (im Druck)
  • Zeitszenarien im Alter. In: van den Berg, F. & Wulf, D. (Hrsg.) Angewandte Physiologie. Band VI: Der alte Mensch. Stuttgart: Thieme (im Druck)

[ zurück zur Übersicht ]